Dopo aver previsto un calo di $2.000, un analista di alto livello è ora rialzista su Bitcoin

La recente correzione di Bitcoin che l’ha portata dai 12.000 dollari a 9.800 non ha colto tutti gli analisti alla sprovvista.

Alla fine di agosto, circa 10 giorni prima che tutto cominciasse ad avere un andamento più basso, l’analista tecnico Willy Woo ha detto che „la prossima mossa è [probabilmente] ribassista“, riferendosi agli alti 9.000 dollari come un probabile punto di atterraggio per BTC. La criptovaluta è stata poi scambiata a poco meno di 12.000 dollari.

Woo ora sta predicendo che Bitcoin ha un’alta probabilità di tornare al rialzo, avendo previsto quasi perfettamente l’azione del prezzo delle ultime settimane.

L’analista Bitcoin che ha previsto il calo in corso pensa che sia improbabile che BTC cali da qui

Woo ha notato il 14 settembre che Bitcoin è in una buona posizione perché il numero di passaggi di mano di BTC, secondo i suoi dati a catena, ha recentemente messo in un top locale. Per lui, questo è un segno che il Bitcoin avrà un’asimmetria positiva nelle settimane e nei mesi a venire rispetto a quella negativa:

„Un altro impulso di cambio di monete è stato completato, il prossimo movimento direzionale nelle prossime settimane è probabilmente verso l’alto. È molto improbabile che da qui si verifichi un calo catastrofico del prezzo“.

Come si può vedere nel grafico, ogni picco in „Bitcoins Changing Hands“ ha portato ad un’inversione dell’azione dei prezzi: ai minimi di marzo, per esempio, l’indicatore ha registrato un picco prima che i Bitcoin risalissero verso i 10.000 dollari.

Facendo un ulteriore passo indietro, Woo ha notato che il Bitcoin Difficulty Ribbon, insieme al Bitcoin RVT Ratio (di fatto il rapporto P/E di BTC), indica che la criptocurrency rimane sulla buona strada per una crescita macro a lungo termine che la porterà a nuovi massimi di tutti i tempi:

„Nel complesso, non mi aspetto alcun mega dump, qualche possibilità di seghetto a frusta più piccolo nei tempi brevi, la resistenza sta vacillando. Non è un brutto momento per entrare se sei un investitore spot, data la macro a più lungo raggio. C’è un sacco di supporto all’acquisto sotto i 10k, questo è uno scenario buy the dip“.

Lontano dall’unico toro degno di nota

Willy Woo è ben lungi dall’essere l’unico analista degno di nota nello spazio che ha recentemente espresso il sentimento che la Bitcoin è pronta ad andare più in alto.

L’ex gestore di fondi hedge e attuale presentatore della CNBC „Fast Money“ Jim Cramer ha recentemente detto ad Anthony Pompliano della Morgan Creek Digital che sta acquistando Bitcoin.

Riferendosi alla situazione macroeconomica in corso, che secondo gli analisti potrebbe scatenare forti attacchi di inflazione, Cramer ha detto che pensa che „cripto“, specialmente Bitcoin, potrebbe essere aggiunto al „menu“ delle attività che possono resistere all’inflazione.

Per un motivo simile, Mike McGlone di Bloomberg Intelligence ha recentemente dichiarato che il modo in cui il quadro macro si sta delineando, sia l’oro che il Bitcoin dovrebbero apprezzare e superare gli altri mercati:

„Alcuni ritardi nella conversione media del mercato azionario stanno mettendo sotto pressione la maggior parte delle attività, ma ci aspettiamo che l’oro e il Bitcoin escano in anticipo nella maggior parte degli scenari. Il calo dei prezzi azionari incoraggia maggiori stimoli monetari e fiscali…“.

Il Bitcoin, attualmente al primo posto nella classifica del mercato, è cresciuto dello 0,71% nelle ultime 24 ore. BTC ha un market cap di 199,37 miliardi di dollari con un volume di 24 ore di 27,77 miliardi di dollari.

Bitcoin schießt dank eines weiteren guten Tages an der Wall Street über 10.450 $ hinaus

Am Donnerstag (10. September) kletterte der Bitcoin-Preis zum ersten Mal seit letztem Samstag (September) über die 10.450 $-Marke, eine Bewegung, die durch eine zweite Erholung der US-Tech-Aktien ermöglicht worden zu sein scheint.

Um 10:53 Uhr Eastern Time (oder 14:53 UTC) notiert der Dow Jones Industrial Average um 32,05 (oder 0,11%) höher, der S&P 500 um 8,36 (oder 0,25%) und der Nasdaq Composite um 11.215,98, was einem Anstieg von 74,42 (oder 0,67%) entspricht.

Nach Angaben von Skew liegt die realisierte Einmonatskorrelation von Bitcoin mit dem S&P 500 seit vergangenem Donnerstag (3. September) über +50%, gestern lag sie bei +53,09%.

Obwohl Bitcoin Revolution derzeit (um 15:15 UTC) bei $10.394 (+1,34%) gehandelt wird, erreichte der Bitcoin-Preis innerhalb von 30 Minuten nach der Eröffnung des US-Aktienmarktes $10.493, ein Niveau, das zuletzt am 5. September beobachtet wurde.

Um Ihnen eine ungefähre Vorstellung davon zu geben, wie gut sich der Krypto-Markt heute entwickelt, befinden sich 13 der 20 wichtigsten Krypto-Assets (nach Marktkapitalisierung) derzeit im grünen Bereich (d.h. gegenüber dem USD).

Im Stand von 15:35 UTC sind hier einige der heutigen Top-Gewinner (nach prozentualer Veränderung gegenüber dem USD):

Äthereum (ETH): $370,16 (+5,13%)
Finanzmünze (BNB): $25,09 (+6,34%)
UMA: $16,74 (+7,02%)
Jährliche Finanzen (YFI): $31.430,87 (+14,63%)
Synthetix (SNX): $5,43 (+14,61%)
Schleifenbildung (LRC): $0,268 (+29,37%)

Den Daten von TradingView zufolge ist die geschätzte Gesamtobergrenze des Kryptomarktes in den letzten 24 Stunden um 2,16% gestiegen und liegt am 10. September um 15:42 UTC bei 320,39 Milliarden US-Dollar.

Heute Morgen erklärte Alex Krüger, einer der beliebtesten Makroökonomen von CryptoTwitter, warum er bei Bitcoin langfristig bullish blieb:

Adoption: l’assureur-maladie suisse propose le paiement Bitcoin à ses 200000 clients

Ce n’est plus une nouvelle que le paiement Bitcoin Machine est progressivement intégré dans différents secteurs du monde. Plus récemment, une grande compagnie d’assurance maladie en Suisse prend désormais en charge le paiement Bitcoin, y compris Ether (ETH). Le développement fait suite à un partenariat conclu entre la société et Bitcoin Suisse.

Option de paiement Bitcoin pour les assurés de l’assurance maladie

Suite à l‘ annonce de lundi, la compagnie d’assurance maladie suisse Atupri Health Insurance s’est associée à Bitcoin Suisse, une société de services financiers en monnaie numérique, pour lancer le paiement Ether et Bitcoin. Ce développement particulier permettra aux 200000 assurés de la société d’expérimenter les crypto-monnaies, en particulier pour ceux qui ne sont pas encore familiarisés avec la technologie.

L’accord conclu entre les deux sociétés stipule que la compagnie d’assurance ne conservera ni ne recevra les crypto-monnaies par elle-même. Au lieu de cela, l’entreprise recevra l’équivalent en francs suisses de toute crypto-monnaie payée par les clients. Ainsi, Bitcoin Suisse sera responsable de la conversion de tout paiement Ether ou Bitcoin en espèces.

Selon certaines sources, Bitcoin Suisse détient plus d’un milliard de dollars d’actifs en garde. La société est l’un des plus grands fournisseurs de services de crypto-monnaie en Suisse.

La Suisse – un hub crypto

La responsable du marketing et des ventes d’Atupri, a déclaré Caroline Meli, a commenté le développement:

«En tant que pionniers du numérique dans le secteur de la santé, nous anticipons les tendances sociales et proposons des solutions d’assurance avec des perspectives à long terme. La technologie Blockchain et l’utilisation associée des crypto-monnaies deviennent de plus en plus importantes.»

Incontestablement, la Suisse est l’un des endroits les plus conviviaux pour les crypto- monnaies où les monnaies numériques sont acceptées comme moyen de paiement dans plusieurs entreprises, y compris dans les transports publics et les institutions. La municipalité de Zermatt a récemment annoncé qu’elle acceptait le Bitcoin comme moyen de paiement des taxes.

Cameron Winklevoss każe Irańczykom inwestować w Bitcoin zamiast w ropę naftową.

-Współzałożycielka Gemini, Cameron Winklevoss, zarekomendowała Irańczykom, by zainwestowali pieniądze w bitcoin.

Cameron Winklevoss, współzałożyciel firmy Gemini i wieloletni zwolennik Bitcoin Evolution, zarekomendował Irańczykom zakup BTC po tym, jak rząd tego kraju wezwał obywateli do inwestowania w ropę naftową.

Według raportu Bloomberga z 12 sierpnia, prezydent Iranu Hassan Rouhani zalecił podczas transmitowanego przez telewizję spotkania rządu, by obywatele inwestowali w akcje naftowe, a nie w dolary amerykańskie czy złoto.

Według raportu Iran planuje po raz pierwszy umożliwić obywatelom inwestowanie w ropę na swoich rynkach kapitałowych, ponieważ rząd szuka sposobów na wzmocnienie swojej gospodarki w obliczu trwających sankcji USA i skutków pandemii koronaawirusa.

Rouhani powiedział swojemu gabinetowi,

Rynek akcji i ropa naftowa – nie złoto i dolar – to miejsca, w które należy inwestować i chcemy w ten sposób pomagać ludziom.

Bitcoin miliarder Cameron Winklevoss wziął na Twittera później w ciągu dnia, aby polecić alternatywę dla irańskiej opinii publicznej. Zamiast inwestować w akcje naftowe, których ceny zostały sparaliżowane i powoli wychodzą na prostą przez cały rok, Winklevoss opowiedział się za tym, aby opinia publiczna spojrzała na Bitcoin.

Blockkettenregelung muss besser definiert werden

Huobis COO ist der Meinung, dass die Blockkettenregelung besser definiert werden muss

Der COO von Huobi ist der Ansicht, dass das Fehlen einer definierten Regulierung und von Infrastrukturdiensten die massenhafte Einführung der Blockkettentechnologie verhindert.
Robin Zhu, COO der Huobi Global Group, sagte dem Cointelegraph bei einem Interview mit dem China Great Bay Area International Blockchain Week vor der Veranstaltung am 3. August, dass der Mangel an definierten Vorschriften und Infrastrukturdiensten die massenhafte Einführung von Blockchain und Krypto bei Bitcoin Revolution verhindert.

Definierte Regulierungen und massenhafte Einführung von Blockchain und Crypto

Zhu erklärte, dass neben der Besorgnis über Hackerangriffe auch der Mangel an definierten Vorschriften, Infrastrukturdiensten und benutzerfreundlichen Vermögensverwaltungssystemen die Anwender abschreckt. Er fuhr damit fort:

„Sicherheit stand schon immer ganz oben auf der Liste. Das Fehlen definierter Vorschriften und Infrastrukturdienste bedeutet, dass es für Massenbenutzer schwierig ist, ihre Krypto-Währung den meisten Institutionen und Kooperationen in dieser Branche ohne Zweifel anzuvertrauen“.

Ein weiterer Schlüsselfaktor sei das Vorurteil gegenüber Kryptowährungen. Er betonte, dass Bitcoin zwar in den letzten zehn Jahren ein bekannter Name geworden sei, viele aber immer noch nicht wüssten, was sie damit anfangen sollen, ganz zu schweigen von anderen Kryptowährungen. Es wird lange dauern, bis der Mainstream es herausfindet, wenn nicht in naher Zukunft robustere Infrastrukturen und benutzerfreundlichere Anwendungen gebaut werden.
Krypto tauschen Rollen

Blockchain, so Zhu, wird von der Regierung seit langem als einer der Schlüssel zu technologischer Innovation und industrieller Revolution hervorgehoben. Huobi, als eine der größten Krypto-Börsen, sieht sie als eine Möglichkeit, dringend benötigte Infrastruktur und Dienstleistungen bereitzustellen.

Zhu sagt, dass die Huobi-Universität, die eine Blockchain-Ausbildung anbietet, mehrdimensionale Kursmodule für Studenten mit unterschiedlichem Hintergrund entwickelt hat. Er sagt, dass weltweit mehr als 100 kostenlose Vorlesungen für Regierungsangestellte und Mitarbeiter mittelständischer Unternehmen angeboten werden. Das fügte er hinzu:

„Angetrieben durch das unterstützende politische Umfeld und die Zufuhr von Kapital wächst die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Talenten, technologieinnovationsorientierten Unternehmen und kommerzialisierten Fällen über die Jahre rapide an. Huobi sieht die steigenden Chancen in der Ausbildung von Talenten, der Stärkung der Realwirtschaft, der Projektinkubation und dem Setzen von Industriestandards“.

Zhu glaubt, dass Blockchain und Cryptocurrency in der Zukunft die Welt verändern werden. Er stellt fest, dass die globalen wirtschaftlichen Aktivitäten bei Bitcoin Revolution dank dieser technologieorientierten Revolution in Zukunft effizienter und bequemer werden. Er nannte Beispiele, sagte er:

„Singapur, London, Hongkong und Japan haben bereits damit begonnen, die Kryptotechnik mit festgelegten Richtlinien zu regulieren; erstrangige Unternehmen wie Huobi haben sich dem Aufbau weiterer Infrastrukturen verschrieben, darunter ein Kryptozahlungssystem, eine digitale Vermögensverwaltungsplattform, Verwahrung usw. […] Für die Welt besteht der Wert von Blockchain darin, die Art und Weise zu verändern, in der Werte zirkulieren und das Geschäftsmodell funktioniert; für Sie und mich ist Blockchain die lebensverändernde Chance, die Sie nicht verpassen werden.

Wie Cointelegraph bereits früher berichtete, zieht Blockchain mehr institutionelle Investoren in den Krypto-Raum, da die Regulierung immer deutlicher wird.

Hoe een telefoonverkoper in Afrika zijn zaken met BTC veranderde

Bitcoin bewijst zich weer eens als een belangrijke handelswaar op het Afrikaanse continent. Een kleine ondernemer – Abolaji Odunjo – kan een getuigenis van de kracht van de cryptocrisis aanbieden. Als aanbieder van mobiele telefoons deed hij onlangs het ondenkbare… Hij begon zijn telefoonleveranciers in bitcoin te betalen.

Afrika blijft aantrekkelijk voor BTC-liefhebbers…

Op het eerste gezicht lijkt dit voor beide partijen een zeer riskante stap. Ten eerste blijft de bitcoin erg volatiel, wat betekent dat er altijd een risico is dat iemand geld verliest. Wat echter nog vreemder is, is dat zijn leveranciers Odunjo hebben gevraagd om af te zien van fiatbetalingen en cryptocurrency in ruil voor producten. Dit is iets waar zijn leveranciers om vragen en dat heeft hem op het verkeerde been gezet.

Odunjo zegt echter dat zijn winst de laatste tijd enorm is, en dat het bombarderen van BTC voor de artikelen die hij zowel uit China als uit de Verenigde Arabische Emiraten (VAE) krijgt, een van de slimste beslissingen is die hij ooit als zakenman heeft genomen. Een van de grote voordelen van het gebruik van bitcoin is dat hij geen dollars meer hoeft te kopen met behulp van de naira, die de inheemse valuta van Nigeria is. Bovendien hoeft hij geen kosten te betalen aan tussenpersonen of derde financiële bedrijven.

In een recent interview beschreef hij hoezeer zijn bedrijfsomgeving en operaties zijn veranderd:

Bitcoin hielp mijn bedrijf te beschermen tegen de devaluatie van de valuta en stelde me in staat om tegelijkertijd te groeien. Je hoeft geen kosten te betalen en je hoeft geen dollars te kopen.

In de afgelopen jaren is Afrika een belangrijke hotspot geworden voor bitcoin en cryptocurrencies. Jack Dorsey – de CEO van zowel Twitter als Square – kondigde onlangs aan dat hij voor een periode van drie tot zes maanden naar Afrika zou verhuizen, zodat hij potentieel de voordelen van bitcoin aan meer mensen zou kunnen bieden, hoewel hij op het moment van de aankondiging niet had aangegeven waar hij van plan was te blijven of welke landen hij overwoog.

Dus veel potentieel voor het continent

Bovendien heeft de verspreiding van de coronaviruspandemie waarschijnlijk een halt toegeroepen aan de plannen van Dorsey, hoewel men kan zien dat zelfs mega-ondernemers het potentieel van het continent zien als het gaat om het verspreiden van de begrippen crypto in de financiële wereld.

Een van de grootste redenen dat bitcoin een thuis heeft gevonden in Afrika is dat het de thuisbasis is van verschillende migrerende werknemers, waarvan velen in het buitenland of in andere regio’s werken en op zoek zijn naar mogelijkheden om geld naar hun familie te sturen. Met zoveel corruptie en mislukkingen die zich over de hele Afrikaanse politiek en financiële infrastructuur verspreiden, is de inflatie een ernstig probleem geworden voor veel van de nationale valuta’s, en het gebruik van bitcoin en andere vormen van crypto heeft deze arbeiders in staat gesteld om de complicaties van het wisselen van geld en de kosten voor het overmaken van geld, die vaak gepaard gaan met deze geldovermakingen, te negeren.

Predicción del precio del efectivo de Bitcoin: BCH/USD busca un aumento; el precio ronda los 232 dólares.

Predicción de precios del BCH – 21 de julio

Desde ayer, la subida del BCH/USD sorprende a los operadores intradiarios ya que la moneda indica una ruptura del nivel de resistencia inmediata.
Mercado del BCH/USD

  • Niveles clave:
  • Niveles de resistencia: $248, $268, $288
  • Niveles de apoyo: $215, $195, $175

BCHUSD – Gráfico diario

El BCH/USD parece haber recuperado su ritmo ya que el movimiento de precios está por encima de los 230 dólares. Tras el reciente precio, Bitcoin Future Cash se enfrenta actualmente a una resistencia crítica a nivel de 233 dólares en el límite superior del canal. Una ruptura por encima del canal ascendente es probable que produzca una enorme vela verde al alza, marcando resistencias en los niveles de 248, 268, 288 dólares.

Mientras tanto, la moneda ha estado mostrando un fuerte impulso alcista desde la sesión comercial de ayer, cuando la moneda pasó de $222 a un máximo de $232. Antes de eso, el BCH/USD no ha sido capaz de mantener una corrida alcista consistente desde el 8 de julio. Como el MA de 9 días se cruza por debajo del MA de 21 días, un cruce bajista preciso podría revelar una señal de venta para el mercado que podría empezar a mostrar signos de un movimiento bajista.

Además, es probable que un paso atrás bajista lleve al mercado a un mínimo de soporte de $215 con una posible ruptura a soportes de $195 y $175, estableciendo un nuevo mínimo mensual para el mercado. Si observamos el gráfico, podemos ver que el volumen de operaciones está subiendo lentamente, dando una señal de un próximo gran movimiento.

En comparación con el BTC, el Bitcoin Cash está operando alrededor de los promedios móviles de 9 y 21 días, lo que indica un rally alcista, que podría alcanzar la resistencia potencial de 0.0260 BTC y 0.0265 BTC si la presión aumenta para cruzar por encima del límite superior del canal. Sin embargo, el indicador técnico RSI estocástico se ve saliendo de la zona de sobreventa, lo que sugiere más señales alcistas en el mercado.

BCHBTC – Gráfico diario

Mientras tanto, si los toros no logran empujar el mercado hacia arriba, el precio podría caer fácilmente por debajo de los promedios móviles hasta el soporte de 0,0240 BTC. Más aún, mientras se negocia en el soporte, una continuación bajista podría tocar los 0,0235 BTC y 0,0230 BTC, creando un nuevo mínimo hacia el canal descendente.

OKEx recorded over 8,000 Bitcoin ‚whale‘ transactions in June

The OKEx exchange recorded more than 8,000 Bitcoin „whale“ trades in June; more than any other exchange. It also had the honor of registering the largest trade of its kind: 513.1 BTC according to Kaiko.

Number of Bitcoin whale (≥10 BTC) trades by exchange

Whales prefer USDT over USD

In Kaiko’s nomenclature, „whale“ operations are 10 BTC and above. OKEx also led in terms of average whale operation size, which was just over 33 BTC. More significant trades are occurring on exchanges that support BTC-USDT pairs than on those that support BTC-USD pairs:

„This report also shows that more wholesale trades are being made on exchanges that support BTC-USDT compared to exchanges that support the BTC-USD pair“.

OKEx announces the integration of Latamex into its platform
This could be due to the frictionless nature of crypto to crypto operations versus crypto to fiat operations.

Average Bitcoin whale trade (≥10 BTC) by exchange

OKEx is a „buyer’s exchange“.
Interestingly, the volume of whale purchase orders on OKEx was almost double that of sale orders. It is not clear why there is such a difference in buy and sell orders. One possible explanation is that sellers tend to be more conservative and split their orders into smaller packages, below 10 BTC.

OKEx announced the listing of the Compound Decentralized Finance Protocol COMP token

Volume of buy & sell whale Bitcoin trades (≥10 BTC) by exchange

Recently, OKEx CEO Jay Hao told Cointelegraph that, in his opinion, the key to success lies in customer service. The „whales“ seem to agree.

Bitcoin Association erklärt, dass der Bitcoin SV in Bezug auf Transaktionen mit VISA konkurriert

Der Bitcoin-Verband, der den Bitcoin Evolution fördert, sagt, dass das BSV-Netzwerk jetzt mit dem VISA-Kreditkartenverarbeiter in Bezug auf Transaktionen pro Sekunde konkurriert. Sie behauptet auch, dass die Transaktionsverarbeiter (Bergleute) des BSV „bessere Renditen“ erhalten als bei der BTC.

In ihrem ersten Jahresbericht sagte die Bitcoin Association (BA), dass das Bitcoin SV Scaling Test Network „über einen längeren Zeitraum konstant 1.300 Transaktionen pro Sekunde durchgeführt hat, zusätzlich zur Verarbeitung einer maximalen Last von 6.400 Transaktionen pro Sekunde.

„Um die Transaktionskapazität ins rechte Licht zu rücken: Das VISA-Netzwerk, das lange Zeit als der Goldstandard für Zahlungsverarbeiter galt, wickelt durchschnittlich 1.700 Transaktionen pro Sekunde ab.

Das Testnetz soll Blöcke von fast 2 GB Größe verarbeitet haben, die 7,877 Millionen Transaktionen enthielten.

Bitcoin SV und Bitcoin Cash sind aus der Debatte über die Skalierung von Bitcoin hervorgegangen, die sich auf Behauptungen konzentrierte, dass die Unfähigkeit des BTC-Netzwerks, mehr als eine Handvoll Transaktionen pro Sekunde zu verarbeiten, bedeutete, dass es keine Mehrheitsübernahme erreichen konnte. Sowohl die BCH als auch der BSV suchten nach größeren Blöcken als Maßstab.

BTC

Daten zeigen, dass Bitcoin-Wale nicht beabsichtigen, zu aktuellen Preisen zu verkaufen

Erster Jahresbericht. Der Jahresbericht deckt den Zeitraum von Februar 2019 bis Februar 2020 ab und stellt einige kühne Behauptungen auf, darunter, dass Bitcoin SV bessere Renditen auf Transaktionsgebühren für Bergleute bietet als seine Rivalen:

„Bitcoin SV entwickelt sich zum profitabelsten Bitcoin-Netzwerk, mit dem Transaktionsverarbeiter (Bergleute) zusammenarbeiten können, und bietet an den meisten Tagen von September 2019 bis Februar 2020 bessere Renditen als BTC.

Messari schätzte jedoch die Transaktionsgebühren von Bitcoin SV für die letzten 24 Stunden auf nur 255 $, während Bitcoin 214.199 $ an Transaktionsgebühren in Rechnung stellte. Aus dem Bericht geht nicht klar hervor, wie die BA zu ihrer Schlussfolgerung bezüglich der Gebühren kam.

Der Bericht zitiert Daten, aus denen hervorgeht, dass die Zahl der Transaktionen im Februar auf fast 600.000 pro Tag anstieg und damit deutlich über der BTC lag. Kritiker haben jedoch argumentiert, dass ein Großteil des Transaktionsvolumens beim BSV ein „geschäftiger Job“ für Anwendungen ist, die Wetter- oder Kryptomoney-Preisdaten in die Blockkette schreiben.

Dem Bericht zufolge betrug die durchschnittliche Blockgröße im Februar 2 MB, was der doppelten Größe von 1,05 MB BTC und der zwanzigfachen Größe von 0,10 BCH entspricht. Jeder Block des BSV verarbeitete durchschnittlich 4127 Transaktionen.

Ein systemischer Risikofaktor für Bitcoin

Ein kürzlich in Deribit Insights veröffentlichter Artikel enthüllt einen potenziellen systemischen Risikofaktor für Bitcoin .

Der Artikel wurde vom unabhängigen Kryptoforscher Hasu verfasst und konzentriert sich auf die Verwahrung von BTC durch Dritte, insbesondere Banken

Alles beginnt mit der Tatsache, dass bis heute nicht mehr als 4.400 Transaktionen pro Block in der Bitcoin-Blockchain aufgezeichnet werden können, dh etwa alle 10 Minuten, und dass eine Erweiterung dieser Bitcoin Future Kapazität nicht geplant ist (es sei denn, Sie verwenden zusätzliche Ebenen wie Lightning Netzwerk ).

Hasu enthüllt, dass diese Grenze in der Realität hauptsächlich durch den Einsatz von Offchain-Tools wie Bankverwahrungsdiensten von BTC überschritten wird und dass das Wachstum dieser Bankschicht außerhalb der Kontrolle des Protokolls liegt, soweit es zu einem Protokoll werden könnte systemisches Risiko.

Ein solches Tool könnte beispielsweise die App von Bakkt sein , mit der Benutzer BTC austauschen können, ohne Transaktionen in der Blockchain registrieren zu müssen, wodurch Transaktionen schnell und kostengünstig erfolgen.

In Zukunft ist es sehr wahrscheinlich, dass die meisten BTC-Börsen außerhalb der Kette liegen werden , und laut Hasu könnten die meisten davon auf der Ebene der Bankverwahrung stattfinden.

Die Langzeitstabilität dieses Szenarios hängt mit der Tatsache zusammen, dass Benutzer jederzeit entscheiden können, die Depotbank zu wechseln. Wenn dies jedoch nicht möglich ist oder wenn es langsam, schwierig oder teuer ist, bleibt die Kontrollbefugnis auf dieser Ebene bestehen in den Banken selbst und in den Regierungen.

Dies könnte zu einem erheblichen Anstieg der Kosten für den Ausstieg aus diesem System führen, wie dies beispielsweise 1933 und 1971 bei Gold der Fall war.

Bitcoin

Regierungen gegen Bitcoin

Mit anderen Worten, die Regierungen hätten die Möglichkeit, die finanzielle Freiheit zu nutzen, die Bitcoin durch die Bankenkontrolle der Depotinstrumente einer großen Anzahl von Nutzern bietet .

Tatsächlich weist Hasu darauf hin, dass Menschen, wenn eine obere Schicht im Vergleich zur Kapazität der unteren Schicht zu groß wird, die Fähigkeit verlieren, schnell und kostengünstig zur unteren Schicht zurückzukehren.

Der Forscher schlägt jedoch auch zwei mögliche Lösungen vor, um dieses systemische Risiko zu minimieren.

Erstens könnten Benutzer durch eine Erzählung, die sich in erster Linie an neue Benutzer richtet , davon abgehalten werden, Bankverwaltungsdienste für BTC in großem Umfang zu nutzen.

Dies ist wahrscheinlich bereits vorhanden, obwohl es nicht viel Erfolg zu haben scheint.

Zweitens könnte ein Weg gefunden werden , den Übergang von den höheren Verwahrungsebenen zur Basisebene schnell und einfach zu halten , indem beispielsweise mehreren Benutzern ermöglicht wird, Transaktionen gemeinsam zu nutzen, damit mehr innerhalb der Blöcke platziert werden können.

Bis heute scheint dieses Risiko real zu sein, wenn auch immer noch sehr begrenzt, während die beiden vorgeschlagenen Lösungen noch weit entfernt zu sein scheinen.

Es ist Zeit zum Eingreifen , und es ist nicht einmal sicher, ob das Systemrisiko zu einem echten und konkreten Problem werden könnte.

Es bleibt jedoch noch viel zu tun, um Bitcoin zu einem wirklich erschwinglichen Vermögenswert für alle zu machen, damit es sowohl sicher als auch einfach zu bedienen ist.