YouTube-Videos zeigen einen schwarzen Bildschirm mit Audio.

Das grundlegende Problem ist, dass YouTube-Videos anstelle von Videos einen schwarzen Bildschirm anzeigen. Es gibt Unterschiede. Manchmal bleibt das Playerfenster über die gesamte Länge des Videos schwarz, manchmal nur für wenige Sekunden. Manchmal spielt das Audio, manchmal nicht. Benutzer mit Werbeblockern berichten, dass das Anhalten des Werbeblockers die Videowiedergabe normal macht.

YouTube-Videos zeigen einen schwarzen Bildschirm mit Audio

Das ist kein neues Problem. Wir fanden Berichte aus dem Jahr 2011. Dieses Problem wurde mit und ohne installierten Werbeblocker gemeldet. Wenn es sich um einen Werbeblocker handelt, haben wir das Problem mit AdBlock, Adblock Plus und uBlock Origin gesehen.

Nach der Untersuchung glauben wir, dass der Fehler kein bild bei youtube durch einen intermittierend fehlerhaften Filter in EasyList verursacht wird, der gelegentlich den Videoplayer anstelle der Anzeige versteckt. Wir vermuten, dass der Fehler auf einige der Experimente zurückzuführen ist, die Google häufig auf YouTube.com durchführt. Da wir weder EasyList noch Google kontrollieren, ist es unwahrscheinlich, dass wir dauerhafte Lösungen finden können. Allerdings haben wir nach einer ziemlich gründlichen Suche in verschiedenen Quellen einige Abhilfemaßnahmen gefunden. Wir werden weitere Vorschläge hinzufügen, sobald wir sie finden!

Workarounds

Probier die zuerst aus. Sie sind ziemlich schnell und einfach und werden das Problem fast immer lösen.

  • Laden Sie die Seite neu (oder unterbrechen oder deaktivieren Sie Ihren Werbeblocker, laden Sie die Seite neu und unterbrechen oder aktivieren Sie Ihren Werbeblocker neu).
  • Abmeldung von der Ebates-Filterliste
  • Aktualisieren Sie Ihre Filterlisten und starten Sie Ihren Computer neu.
  • Löschen Sie alle alten, festsitzenden Browserdaten und aktualisieren Sie Ihren Browser.
  • Hardwarebeschleunigung deaktivieren
  • Videos ansehen, ohne sich bei Ihrem YouTube-Konto oder in einem Inkognito-Fenster anzumelden.
  • Versuchen Sie diese, wenn die oben genannten Vorschläge das Problem nicht behoben haben. Sie sind etwas mehr involviert, haben aber manchmal geholfen.
  • Entfernen der YouTube-Applikation
  • HD-Videos in Microsoft Edge ansehen
  • Verwenden Sie den Video-Einbettungscode
  • Verwenden Sie einen benutzerdefinierten Filter, um das Anzeigenskript zu täuschen.
  • Überprüfen Sie, ob eine Erweiterung einen Konflikt mit YouTube verursacht.
  • Deinstallieren und Neuinstallieren von Flash Player
  • Java aktualisieren
  • Wenn Sie sich auf einem Mac befinden, versuchen Sie, Ihren Browser im 32-Bit-Modus zu verwenden.

Die Seite neu laden

Wenn Sie die Seite neu laden, wird das Video fast immer normal in jedem Browser abgespielt.

Wenn Sie Safari verwenden und im Vollbildmodus ansehen, laden Sie die Seite neu, warten Sie 5 bis 10 Sekunden und öffnen Sie dann das Video im Vollbildmodus.

Wenn das erneute Laden der Seite nicht zur Wiedergabe des Videos führt, unterbrechen Sie Ihren Werbeblocker, laden Sie die Seite neu, und wenn das Video normal abgespielt wird, unterbrechen Sie Ihren Werbeblocker. Um AdBlock anzuhalten und zu deaktivieren, klicken Sie auf die Schaltfläche AdBlock und wählen Sie Pause auf dieser Website oder (wenn sie angehalten wird) Wiederaufnahme der Blockierung von Anzeigen.

Wenn das Pausieren von AdBlock, das erneute Laden der Seite und das Entpausen von AdBlock das Video nicht zur Wiedergabe bringt, versuchen Sie dies: Deaktivieren Sie AdBlock, laden Sie die Seite neu, und wenn das Video normal abgespielt wird, aktivieren Sie AdBlock wieder. (Danke für diesen Tipp, @Jinclops.) Hier ist, wie man AdBlock in Chrome, Safari, Microsoft Edge und Firefox deaktiviert und wieder aktiviert.

Abmeldung von der Ebates-Filterliste

Ein Benutzer berichtete, dass die Filterliste Ebates Cash Back Shopping dieses Problem verursacht hat. Das Deaktivieren der Liste hat es behoben. Wenn dies für Sie funktioniert, sollten Sie es vielleicht an Ebates.com melden.

Aktualisieren Sie Ihre Filterlisten und starten Sie Ihren Computer neu.

Die manuelle Aktualisierung Ihrer Filterlisten ist immer ein guter erster Schritt bei der Fehlersuche. Das Gleiche gilt für den Neustart des Computers, der 90% aller bekannten Computerprobleme löst.

Löschen Sie alle alten, festsitzenden Browserdaten und aktualisieren Sie Ihren Browser.

Löschen Sie Ihren Browser-Cache und Ihre Cookies, setzen Sie Ihre Browsereinstellungen zurück und stellen Sie sicher, dass Ihr Browser auf dem neuesten Stand ist. Wenn Sie Chrome verwenden, versuchen Sie auch, es auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen.

Hardwarebeschleunigung deaktivieren

Wenn das Problem beim Betrachten von Videos im Vollbildmodus auftritt, dann ist dies wahrscheinlich ein YouTube-Fehler, den Google seit mehr als einem Jahr untersucht. (Hier ist ein Fehlerbericht, den wir gefunden haben.) Das Ausschalten der Hardwarebeschleunigung behebt das Problem. Hier ist die Vorgehensweise:

Hardwarebeschleunigung deaktivieren (Flash Player)

Klicken Sie im normalen Anzeigemodus (d.h. nicht im Vollbildmodus) mit der rechten Maustaste auf das Video, um das Video-Kontextmenü anzuzeigen.

  • Wenn im Menü unten „Über Adobe Flash Player“ steht, dann verwenden Sie den Flash Player und diese Methode funktioniert. Andernfalls können Sie unten zu „Hardwarebeschleunigung deaktivieren (HTML5 Player in Chrome)“ wechseln.
  • Klicken Sie auf Einstellungen.
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Hardwarebeschleunigung aktivieren.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Starten Sie Ihren Browser neu.